x70.de

Job

Meerschweinchen

Meerschweinchen, oder auch liebevoll "Meerschweinchen" genannt, sind kleine, pelzige Säugetiere, die zu den Nagetieren gehören. Sie stammen ursprünglich aus den Anden Südamerikas und sind dort seit Jahrhunderten als Haustiere beliebt. Inzwischen sind sie aber auf der ganzen Welt verbreitet und werden von vielen Menschen als treue Begleiter gehalten.

Vom Aussehen her ähneln Meerschweinchen kleinen Kaninchen, sind aber deutlich kleiner und kompakter gebaut. Im Durchschnitt werden sie zwischen 20 und 30 Zentimeter lang und wiegen zwischen 700 und 1200 Gramm. Ihr Körper ist rundlich und von einem dichten, weichen Fell bedeckt, das in verschiedenen Farben und Mustern vorkommt. Von schlichtem Weiß über hell- und dunkelbraun bis hin zu karamellfarben ist alles möglich. Häufig haben Meerschweinchen auch einen auffälligen Haarschopf auf dem Kopf, der ihnen ein lustiges Aussehen verleiht.

Einige Meerschweinchenarten haben außerdem eine charakteristische Zeichnung im Gesicht, die oft als "Gesichtsmaske" bezeichnet wird. Diese kann in Form von Flecken oder auch als Streifen auftreten und macht jedes Meerschweinchen einzigartig. Generell sind Meerschweinchen sehr zutrauliche und neugierige Tiere, die gerne ihre Umgebung erkunden und sich von ihren Besitzern streicheln lassen.

Ein Merkmal, das Meerschweinchen von anderen Nagetieren unterscheidet, sind ihre süßen, runden Augen, die oft einen wachen und aufmerksamen Blick haben. Sie sind sowohl tag- als auch nachtaktiv und können deshalb zu jeder Tages- und Nachtzeit beobachtet werden.

Die Ernährung von Meerschweinchen ist relativ einfach und besteht hauptsächlich aus Heu, frischem Gemüse und Obst sowie speziell auf die Bedürfnisse der Tiere abgestimmtes Futter. Dabei ist darauf zu achten, dass das Futter möglichst wenig Zucker enthält, da Meerschweinchen anfällig für Diabetes sind. Auch die Nahrungsmenge sollte kontrolliert werden, um Übergewicht zu vermeiden.

Ein besonderes Merkmal von Meerschweinchen ist ihr ständiger Nagebedarf. Ihre Zähne wachsen kontinuierlich und müssen durch das Knabbern an hölzernen Spielzeugen oder frischem Heu abgenutzt werden. Deshalb sollte immer ausreichend Nagematerial zur Verfügung stehen.

Meerschweinchen sind gesellige Tiere und sollten deshalb niemals alleine gehalten werden. Es ist wichtig, dass sie mindestens zu zweit sind, am besten natürlich in einer kleinen Gruppe. Sie können zwar auch mit anderen Nagetieren, wie zum Beispiel Kaninchen, vergesellschaftet werden, doch die ideale Gesellschaft sind immer Artgenossen.

Ein Meerschweinchen alleine zu halten, kann zu Einsamkeit und Verhaltensstörungen führen. Sie sind sehr soziale Tiere, die sich gegenseitig putzen, miteinander kommunizieren und auch kuscheln. Sie sind auch bekannt für ihr charakteristisches "Gurren", das sie sowohl aus Freude als auch zur Kommunikation mit Artgenossen einsetzen.

Als Haustiere sind Meerschweinchen relativ geräuscharm, doch bei Bedrohung oder Gefahr können sie auch leise quieken oder eine Art Fauchen von sich geben. Wenn sie sich besonders wohl und entspannt fühlen, schnurren sie wie eine Katze.

Meerschweinchen sind auch sehr saubere Tiere, die sich ständig putzen und dafür sorgen, dass ihr Fell glänzt und gepflegt aussieht. Die meisten Meerschweinchen mögen es aber nicht, gebadet zu werden, da sie Wasser eher meiden. Die Reinigung ihres Körpers erfolgt daher in erster Linie durch ausgiebiges Putzen.

Auch wenn sie als Haustiere relativ pflegeleicht sind, benötigen Meerschweinchen dennoch regelmäßige Aufmerksamkeit und Fürsorge. Dazu gehört auch, dass sie regelmäßig die Möglichkeit haben, sich in einem Freilaufgehege zu bewegen. Meerschweinchen sind sehr verspielte Tiere und nutzen gerne Röhren, Tunnel und Brücken zum Klettern und Verstecken.

Zudem brauchen sie eine gut ausgestattete Behausung, die genügend Platz für Bewegung und Rückzugsmöglichkeiten bietet. Hierfür eignen sich zum Beispiel Nagerkäfige mit mehreren Ebenen oder auch Gehege im Garten, die mit einem Schutz vor Fressfeinden versehen sind.

Ein Aspekt, der bei der Haltung von Meerschweinchen oft vernachlässigt wird, ist die regelmäßige Kontrolle und Pflege ihrer Krallen. Diese wachsen ebenfalls ständig und müssen von Zeit zu Zeit gekürzt werden, damit sie nicht zu lang werden und von selbst abbrechen. Dies kann vor allem bei älteren Tieren zu Schmerzen und Problemen beim Laufen führen.

Meerschweinchen werden in der Regel zwischen 5 und 8 Jahren alt, können aber auch bis zu 10 Jahre alt werden. Die Lebenserwartung hängt unter anderem von einer artgerechten Haltung und einer ausgewogenen Ernährung ab.

Als beliebte Haustiere sind Meerschweinchen in vielen Familien nicht mehr wegzudenken. Sie sind unkompliziert, unterhaltsam und bieten viel Freude und Zuneigung. Sie sind für Kinder geeignet, da sie geduldig und gutmütig sind und auch in der Gruppe gehalten werden können.

Doch Meerschweinchen sind keine Spielzeugtiere und müssen immer als vollwertige Lebewesen behandelt werden. Sie verdienen genügend Aufmerksamkeit, Pflege und Fürsorge, damit sie ein glückliches und artgerechtes Leben führen können. Nur dann werden sie zu den treuen Begleitern, die sie sein können.


Interessante Artikel

  • Bison

    Das Bison ist eines der bekanntesten Tiere Nordamerikas und ein Symbol der Wildnis. Mit seinem massiven Körper, dem dichten Fell und den beeindruckenden Hörnern fasziniert es seit Jahrhunderten die Menschen. Bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts war das Bison in riesigen Herden von Millionen Tieren in Nordamerika verbreitet, doch durch menschliche Einflüsse wurde es beinahe ausgerottet. Heute sind nur noch wenige tausend Exemplare in freier Wildbahn zu finden und das macht das Bison zu einem stark gefährdeten Tier.
  • Blaukopf-Papageifisch

    Der Blaukopf-Papageifisch, auch bekannt als Juwelen-Papageifisch oder Keizer-Garrarufa, ist eine faszinierende und farbenfrohe Art der Meeresfische. Er gehört zur Familie der Papageienfische (Scaridae) und ist vor allem in den tropischen Gewässern des Pazifiks und des Indischen Ozeans zu finden.
  • Cavalier King Charles Spaniel

    Der Cavalier King Charles Spaniel ist eine kleine, aber äußerst charmante Rasse, die vielen Menschen auf der ganzen Welt Freude bereitet. Diese edle englische Rasse ist seit Jahrhunderten ein beliebter Begleiter für Könige und Adelige und hat sich aufgrund ihrer liebevollen und verspielten Art auch als beliebtes Haustier für Familien etabliert.
  • Delfin

    Der Delfin zählt zu den faszinierendsten und beliebtesten Tieren unseres Planeten. Mit ihrem markanten Körperbau, ihrer Intelligenz und ihrem freundlichen Wesen haben sie die Menschen schon immer begeistert. Doch wer sind diese faszinierenden Meeressäuger eigentlich und wie leben sie?
  • Egyptian Mau

    Das Ägyptische Mau ist eine faszinierende Katzenrasse, die ihren Ursprung im antiken Ägypten hat. Diese außergewöhnlichen Tiere sind nicht nur für ihre Schönheit und Anmut bekannt, sondern auch für ihre geschichtsträchtige Herkunft und ihre einzigartigen Eigenschaften.
  • Gerenuk

    Das Gerenuk, auch Giraffengazelle genannt, ist eine faszinierende Tierart, die in Ostafrika zu Hause ist. Mit seinem schlanken Körper und den langen Beinen ähnelt es einer Mischung aus einer Gazelle und einer Giraffe, was ihm seinen Namen verleiht. Mit einer Größe von 80 bis 105 cm und einem Gewicht von 35 bis 52 kg sind sie die größte Gazellenart und gehören zur Familie der Hornträger. Ihre auffälligsten Merkmale sind jedoch ihre aufrecht stehenden, langen und dünnen Beine, die es ihnen ermöglichen, an höher gelegenes Futter wie Blätter und Zweige heranzukommen.
  • Orientalisch Langhaar

    Das Orientalisch Langhaar, auch bekannt als Orientalische Langhaarkatze, ist eine wunderschöne und elegante Rasse, die aufgrund ihres seidigen, langen Fells und ihrer lebhaften Persönlichkeit weltweit bekannt ist. Diese Katzen werden oft als stolz, anmutig und exotisch beschrieben und sind seit Jahrhunderten beliebte Haustiere.
  • Taube

    Die Taube - ein Symbol für Frieden, Liebe und Freiheit. Doch hinter diesem friedvollen Image steckt ein faszinierendes Tier, das oft unterschätzt wird. Die Taube gehört zur Familie der Vögel und ist in fast allen Teilen der Welt anzutreffen. Mit ihrer charakteristischen Form und ihrem sanften Federkleid ist sie leicht zu erkennen.
  • Van Kedisi

    Der Van Kedisi, auch bekannt als "Van Cat" oder "Türkische Blaue Katze", ist eine wunderschöne und faszinierende Rasse, die ihren Ursprung in der Region Van im Osten der Türkei hat. Sie erhielt ihren Namen aufgrund ihrer Herkunft und dem charakteristischen blauen Fell, das sie von anderen Katzen unterscheidet.
  • Yorkshire-Schwein

    Das Yorkshire-Schwein ist eine der beliebtesten Schweinerassen der Welt. Es ist bekannt für seine charakteristischen großen rosa Ohren und seine robuste, muskulöse Statur. Diese Rasse ist nicht nur aufgrund ihres Aussehens, sondern auch aufgrund ihrer hervorragenden Fleischqualität und ihrer Anpassungsfähigkeit an verschiedene Umgebungen und Zuchtbedingungen so beliebt.